Für unser wachsendes Team in der Unternehmensberatung und unsere Vielzahl an Ideen und namhaften Kunden suchen wir ab sofort zur Verstärkung unseres Teams im Raum München einen Team Assistent bzw. Office Manager in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Hintergrundrecherchen im Bereich E-Commerce / Marktplätze / IT-Systeme / Strategie für Artikel, Whitepaper, Präsentationen oder Studien
  • Unterstützung bei Kunden-Workshops oder Vorträgen
  • Vobereitung von Veranstaltungen
  • Organisation und Strukturierung unserer (Standard-)Dokumente und digitalen Ablage für die Nutzung durch uns und unser Experten-Netzwerk

Die Übernahme spannender Themen ist bei uns je nach Vorkenntnissen, Eigeninitiative und zeitlicher Verfügbarkeit willkommen und nahezu unbegrenzt möglich, wie z.B.:

  • Management und Pflege von Website, Landing Pages und Social Media Kanäle
  • Weiterentwicklung Bestandskundenbetreuung und Partner-Netzwerk, incl. Newsletter
  • Schulung von Kunden und Partnern auf neue Systeme oder Prozesse
  • Aktive Mitarbeit in oder Übernahme von Beratungsprojekten

Das bringen Sie mit:

  • Mind. 5 J. relevante Berufserfahrung (längere Pausen im CV sind kein Hindernis)
  • Spaß an Organisation, Optimierung und Kommunikation
  • Verlässlichkeit, sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Analytisches Denken und textsichere Ausdrucksweise in Deutsch
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Erfahrung im Projektmanagement von Vorteil

Das bieten wir:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten (Mind. 10 Std./Wo.) sowie Homeoffice Option
  • Ein professionelles, partnerschaftliches Team mit flachen Hierarchien
  • Überdurchschnittliche Vergütung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an info[at]ecom-consulting.de und bereichern Sie unser Team!

Das BarCamp zur Digitalisierung!

26.11.2019 | 09:00 – 17:30 Uhr Design Offices Köln-MediaPark | Erftstraße 15-17 | 50672 Köln

In einem aktuellen Event-Format wird der HHG in Zusammenarbeit mit ecom consulting die wichtigen Fragen und Herausforderungen zu konkreten Themenfeldern der Digitalisierung behandeln. 18 Impulsgeber stellen ihre Lösungen und Erfahrungen vor und bringen diese in die offene Diskussion ein. Namhafte Unternehmen, Start-ups und erfahrene Manager stellen dazu in drei parallelen Tracks ihre Erfahrungen und Ideen vor und stehen für den persönlichen Austausch zur Verfügung. Die BarCamp-Idee sieht dabei vor, dass zu Beginn und nach der Mittagspause jeweils Kurzvorstellungen der Impulsgeber erfolgen, sodass sich die Teilnehmer dann entscheiden können, in welche Sessions sie gehen wollen. Das Format und die gebotenen Inhalte richten sich dabei an verschiedene Funktionsträger im Unternehmen, so dass es empfehlenswert ist, dass neben der Geschäftsführung auch verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Personalwesen, IT am DIY DIGI DAY 2019 teilnehmen, um so das wichtige „Big Picture“ zu erhalten.

Folgende Themenfelder werden diskutiert:

Track 1: Markplatz & Internationalisierung mit Ralph Hübner von ecom consulting

Marktplätze gewinnen immer mehr an Bedeutung und dadurch steigt auch die Chance für Hersteller, sich und ihre Produkte direkt beim Konsumenten oder B2B-Kunden zu platzieren sowie in neue Länder vorzudringen. Für Hersteller stellt sich dabei die Frage, mit welchen Teams, Prozessen und IT- sowie Logistik-Lösungen sie das effizient und skalierbar bewerkstelligen können. In diesem Track werden Praxisbeispiele aufgezeigt und diskutiert. Die Impulse kommen von Marktplätzen, Technologie- und Dienstleistungsanbietern sowie anderen Herstellern, die ihre positiven und negativen Erfahrungen teilen. Als Ergebnis der ausgewählten Referenten wird das Thema greifbar und es werden konkrete Lösungs- und Umsetzungsansätze aufgezeigt.

Track 2: Kultur & Organisation mit Oliver Lucas von ecom consulting

Die Hauptversammlung hat gezeigt, dass den HHG Mitgliedsunternehmen insbesondere dieses Thema „unter den Nägeln“ brennt. Es gibt hier keinen Königsweg, der für jedes Unternehmen die besten Ergebnisse bringt. Schließlich sind die individuelle Kultur-Ausgangssituation eines jeden Unternehmens sowie dessen Zielstellungen zu unterschiedlich. Aber es gibt erprobte Methoden und Instrumente, um das Thema systematisch und konsequent anzugehen. Hierzu zählen die Aspekte wie Personalgewinnung und -entwicklung, Führung und Lernen, Kulturarbeit und Kommunikation. Spezialisierte Anbieter aus dem Bereich Change und Kultur stellen dabei, teilweise zusammen mit ihren Kunden, ihre Vorgehensmodelle vor. Zudem zeigen Hersteller, Händler und Manager aus ihrem Unternehmensalltag, was sie bereits „gechanged“ haben, warum etwas funktioniert und was nicht funktioniert.

Track 3: Datenmanagement & Systems mit Martin Himmel von ecom consulting

Sowohl für das bisherige Business als auch für alle neuen Kanäle wie E-Commerce, Social Media und Marktplätze bedarf es eines adäquaten bzw. neuen Umgangs mit Daten und teilweise auch neue Systemkonzeptionen. Flexibilität und Offenheit von Systemen und Daten ist für sich ändernde Business Modelle hoch relevant. Technologie-Anbieter verschiedener Domänen stellen vor, welche Lösungen die bisherigen Systemlandschaften erweitern oder unterstützen können. Dabei geht es sowohl um Produktdaten, Auftragsdatenverarbeitung, Webshop und Marktplatzmanagement, aber auch um Kundeninteraktion und wie man dadurch in neue Geschäftsmodelle oder USPs vorstoßen kann.

Melden Sie sich jetzt für das Barcamp an und diskutieren Sie mit!

In unserer gemeinsamen Studie mit der Internet World Business haben wir 344 Händler und Hersteller im Detail zu ihren Marktplatzstrategien befragt. Die Ergebnisse liefern spannenden Erkenntnisse!

Jetzt mehr erfahren über unsere Studie und als Erstes die Studienergebnisse zugesendet bekommen!