Beiträge

Interview im Markenartikel-Magazin

Unser Partner Ralph Hübner sprach mit dem Markenartikel-Magazin über den zunehmenden Direktkontakt von Markenherstellern zu den Endkunden.

D2C – das Zeitalter der Hersteller

Direct-to-Customer und DirectBrands sind gewissermaßen eine konsequente Schlussfolgerung der jüngsten Marktentwicklungen,
des technologischen Fortschritts sowie der Verhaltensänderungen von Gesellschaft und Kunden. Für die meisten Hersteller stellt sich weniger die Frage, ob sie das Thema angehen sollen, sondern vielmehr wie der richtige Weg ist.

Looking back (two decades) clears the sight for the New Golden 20’s

Fortunately, I have the privilege to have spent more than one decade in Business around Digitalisation and ecommerce. So many things are constantly and rapidly changing. It shows how incredibly challenging it is to forecast the future, even though some developments are somewhat obvious and inevitable. Here`s a short reflection of my journey.

DAS HERSTELLER-DIENSTLEISTER-DILEMMA

Wenn Markenhersteller in „Direct-to-Customer“ einsteigen, stehen sie vor zwei großen Problemen: Sie verstehen den Endkunden nicht – und ihre Agenturen und Dienstleister verstehen sie oft nicht.