Beiträge

Pünktlich zum neuen Jahr starten wir eine Webinar Reihe mit der IHK für alle E-Commerce Interessierten zu den Themen Strategien für den Einzelhandel, Shopsysteme und Bestandskundenmarketing.

E-Commerce Strategie für den Einzelhandel

Los geht es mit dem Webinar „E-Commerce Strategie für den Einzelhandel“ am 10. Januar 2019 um 10:30 Uhr. Bei der eigenen E-Commerce Strategie spielen Marktplätze inzwischen eine wichtige Rolle bei vielen E-Commerce Einsteigern und Profis. Doch passen Marktplätze eigentlich zur eigenen E-Commerce Strategie und wie bindet man Marktplätze sinnvoll ein? Eine Vertriebsstrategie die Online und Offline Kanäle gleichermaßen einbindet kann nur funktionieren, wenn man das richtige Geschäftsmodell gefunden und umgesetzt hat. Dabei spielen die eigene Zielgruppe, Branchentrends und interne Prozesse und Systeme eine wichtige Rolle. Martin Himmel gibt Einblicke in die wichtigsten Fragestellungen und Werkzeuge beim Finden der passenden E-Commerce Strategie und zeigt ihnen wie sie diese pragmatisch umsetzen können.

Das Webinar ist kostenfrei. Zur Anmeldung

 

Shop-Software – Ohne System kein Shop

Als nächstes folgt ein Webinar zum Thema „Shop-Software – Ohne System kein Shop“ am Mittwoch, 16. Januar 2019 um 10:30 Uhr. Der Markt für Shopsoftware ist umfangreich und unübersichtlich. Große und kleine Unternehmen bieten die verschiedensten Lösungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Wie findet man das passende Shopsystem und welche Anforderungen ergeben sich aus dem eigenen Business Modell? Nur wer seine eigenen Anforderungen klar definiert und konkrete Features daraus abgeleitet hat, kann sich aus dem Dschungel der Shopanbieter die passenden heraussuchen. Auch dann gilt es viele Details zu beachten und Stolperfallen zu vermeiden. Martin Himmel gibt ihnen einen klaren Fahrplan zum Finden des passenden Shopsystems und einen Überblick über die wichtigsten Webshop-Anbieter und deren Features. Ziel dieses Webinars ist es, ihnen die Suche nach dem passenden Shopanbieter zu vereinfachen und sie für wichtige Fragestellungen zu sensibilisieren.

Das Webinar ist kostenfrei. Zur Anmeldung

 

Was kann ich als Online-Händler aus meinen Kundendaten ablesen?

Als drittes Webinar am Dienstag, 22. Januar 2019 um 10:30 Uhr gibt Martin Himmel Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten des Bestandskundenmarketing. Neukundenakquise ist gerade in gesättigten Märkten immer schwieriger. Bestandskunden langfristig zu binden ist nicht nur einfacher, sondern auch deutlich günstiger. Wie man verlorene Kunden reaktivieren und abwanderungswillige Kunden halten kann verrät Martin Himmel in diesem Webinar. Durch die langfristige Bindung von Bestandskunden können mittel- und langfristig Umsatz und Profitabilität des Unternehmens erhöht werden. An Hand von konkreten Beispielen zeigt Martin Himmel Nutzen und Mehrwerte des Bestandskundenmarketing auf. Erhöhen sie ihre Kundenbindung und machen sie ihr Business langfristig profitabler.

Das Webinar ist kostenfrei. Zur Anmeldung.

 

Zum Thema „Erfolgreiche Ladengeschäfte im Online-Zeitalter“ referierte Martin Himmel am 07.11.2017 in Landshut bei der IHK gemeinsam mit Digital-Experte Tim Böker. Die anschließende Umfrage der IHK Niederbayern unter den Teilnehmern zeigte es sehr positives Ergebnis. 92,3% waren von der Fachkompetenz von Herrn Himmel überzeugt und fanden die Themeninhalte verständlich und gut vermittelt.

Aktuelle Situation am Markt

Der Onlineanteil am Umsatz der Einzelhändler nimmt seit über 10 Jahren kontinuierlich zu. In Zeiten in denen bereits 90% der Deutschen regelmäßig bei Amazon kaufen und 45% ihre Produktsuche dort starten ist es für den Einzelhandel unerlässlich einen Präsenz im Online-Kanal zu zeigen (Quelle: pcw_Studie_Total_Retail_2017). Das stationäre Geschäft bleibt weiterhin für die Deutschen relevant, es fungiert jedoch mehr und mehr als Showroom bei dem gute Beratung und erstklassiger Service nicht mehr optional sind.

Diese Fakten sollten Besitzer von Ladengeschäften kennen

Mit Hilfe konkreter Fakten führte Martin Himmel interessierte Einzelhändler und Unternehmer durch die aktuelle Situation am Markt. Folgende Tatsachen sollten Ladenbesitzern bewusst sein:

  1. Sie können nicht nicht online sein (mindestens bei Google Maps und ggf. in Bewertungsportalen sind Sie es bereits)
  2. Das Informationsverhalten ändert sich radikal (Produktsuche beginnt schon bei Facebook, Bewertungen anderer Kunden auf Amazon werden immer relevanter)
  3. Auch digital gibt es 1A-Lagen (SEO Optimierungen und gezielte SEA Kampagnen helfen Kunden Ihre Marke / Produkt zu finden)
  4. Ohne Differenzierung funktioniert es online nicht
  5. Synergien zwischen online und offline nutzen (nur 8% der Deutschen recherchierten und kauften in 2015 nur online, zum Großteil ist es eine Kombination aus online recherchieren und offline kaufen, oder andersherum).
  6. Diese Synergien wollen auch die „Großen“ nutzen (siehe Google Shopping)
  7. Auch Verbände wachen auf (SABU z.B. präsentiert auf seiner regionalen Suchplattform für Schuhe die Ergebnisse vieler teilnehmender Händler). Allerdings greifen solche Maßnahmen auch nicht immer (Negativbeispiel: Online City Wuppertal).
  8. Stationär muss seine Stärken ausspielen damit Ladengeschäfte weiterhin interessant bleiben (Showroom und Einkaufserlebnis bieten; Service vor Ort und erstklassige Beratung; Online und Offline kombinieren durch Click & Collect Services).

Tipps wie Sie Ihr Ladengeschäft erfolgreich online vermarkten

Wer sich mit diesen Fakten und deren Auswirkungen auf das eigene Ladengeschäft auseinandersetzt, hat schon viel gewonnen. Mit konkreten Tipps und einigen Beispielen aus der Praxis zeigte Martin Himmel den Teilnehmern einen Weg um schnell auf den Online-Zug aufzuspringen.

  1. Erkennen Sie Ihren Mehrwert – Generell und Online.
  2. Verstehen Sie die Customer Journey Ihres Kunden. Wo startet Ihr Kunde seine Produktsuche? Was bewegt ihn zum Kauf? Besetzen Sie die relevanten Touchpoints.
  3. Nutzen Sie Online-Werbeformate. Kommen Sie dabei auf den Fahrersitz und erreichen Sie Cross-Channel.
  4.  Kümmern Sie sich um Ihre Unternehmenskultur. Schaffen Sie ein Team das „Bock auf Digital“ hat.
  5. Systeme müssen „onlinefähig“ sein.
  6. Analysieren und optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse.
  7. Starten Sie unperfekt, aber lernen Sie schnell. Skalieren Sie robust.
  8. Erfinden Sie das Rad systematisch nicht neu, aber integrieren Sie es sauber.

Unser Fazit

Erfolgreiche Ladengeschäft sind mit der richtigen Online-Strategie machbar. Wichtig ist es dabei, seine Kunden genau zu kennen. Nur dann kann man sie mit den richtigen Werbeformaten am richtigen „Ort“ abholen. Natürlich nur, wenn auch die Systeme und Prozesse mitspielen und entsprechend auf Online vorbereitet sind.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihr Ladengeschäft durch Online-Kanäle profitabel zu machen. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Erstgespräch.